Pulse of Europe

Datum: 
Sonntag, 2. April 2017 - 14:00
Ort: 
Gütersloh, Theodor-Heuß-Platz (zw. Dreiecksplatz und Stadthalle)

Liebe Freundinnen und Freunde der europäischen Idee, liebe Bekannte,

Sonntag für Sonntag um 14.00 Uhr versammeln sich in vielen Städten Deutschlands, zunehmend auch in anderen europäischen Ländern, viele Menschen, die sich aktiv für den Erhalt eines demokratischen, rechtsstaatlichen, vereinten Europas einsetzen, in dem es Pressefreiheit gibt, Personenfreizügigkeit, in dem nationalstaatliches Denken und Egoismen keinen Platz erhalten sollen. 70 Jahre Frieden in weiten Teilen Europa, das gab es nie zuvor, das ist wahrlich nicht nichts.

Europa hat ein Akzeptanzproblem, das wird nicht nur in der niedrigen Wahlbeteiligung deutlich. Um Europa wieder attraktiv zu machen, muss es erhalten bleiben! Gonzalez Pons, MEP, hat in seiner bewegenden Rede gestern in Straßburg den europäischen Traum beschworen und angesichts des Brexits gesagt „wenn wir keine gemeinsamen Träume haben, so haben wir gar nichts“. Und „die –Welt ist sehr kalt außerhalb Europas“.

Pro Europa, darum geht es bei den Kundgebungen von „pulseofeurope“, und für die erste Kundgebung in GT laden wir euch herzlich ein.
Bitte teilt diese Einladung anderen mit, die sich wie wir nicht vorstellen mögen, dass es die EU irgendwann nicht mehr gibt, und auch nicht wünschen, dass sie schwach wird, weitere Mitglieder verliert. Europa ist nicht selbstverständlich, aber es kann nicht besser sein als die Menschen, die hier leben. Wir alle sind verantwortlich, niemand wird sich herausreden können, „lasst uns den europäischen Gedanken wieder sichtbar und hörbar machen“ (aus dem Programm von pulseofeurope).

Mehr von Pulse of Europe unter http://pulseofeurope.eu

Viele Grüße

barbara brinkmann und gerhard schreier

Bei Terminen aus dem Rathaus:
geplant